Meilensteine 2020 in Bezug auf das Mehrjahresprogramm

Jahresbericht 2020


Das statistische Mehrjahresprogramm (MJP) 2020–2023 ist das siebte statistische Mehrjahresprogramm des Bundes und gilt für die Jahre 2020–2023. Es gibt eine Übersicht über den Stand der öffentlichen Statistik in den für die Staatsführung wichtigsten Themenbereichen und legt die Ziele sowie die allgemeinen und thematischen Schwerpunkte der Statistiktätigkeit des Bundes für die Legislaturperiode fest. Damit dient es der Bundesstatistik als langfristig orientierte Planungsgrundlage und als Arbeitsprogramm.

Für die Legislaturperiode 2020–2023 wurden vier thematische Ziele festgelegt:
Mehrfachnutzung von Daten: Die Mehrfachnutzung von Daten ist im System der Bundesstatistik umgesetzt.
Zufriedene Nutzerinnen und Nutzer: Das dauerhaft bereitgestellte Angebot an statistischen Informationen und Dienstleistungen ist auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer abgestimmt und entspricht den Anforderungen der öffentlichen Statistik.
Flexible Produktionsprozesse und geeignete Kompetenzen: Die Produktion der statistischen Informationen basiert auf einer optimierten Nutzung der verfügbaren Grundlagen, Ressourcen und Methoden.
Rahmenbedingungen und Partnerschaften: Die ausgebaute Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern ermöglicht eine effektive Weiterentwicklung der Kompetenzen und der statistischen Angebote.

Das Kaderseminar des BFS fand im September unter Einhaltung der Maskenpflicht an der Universität Neuchâtel statt.
© Laurent Monnard / BFS

Die Überprüfung der strategischen Ziele zeigt, dass bei allen wichtige Meilensteine erreicht wurden. Dasselbe gilt für die Umsetzung der Schwerpunkte in den einzelnen Themenfeldern:

  • Bevölkerung

  • Bildung und Wissenschaft

  • Gesundheit

  • Gesellschaft

  • Mobilität und Verkehr

  • Raum, Umwelt und nachhaltige Entwicklung

  • Soziales

  • Wirtschaft und öffentliche Finanzen

  • Register