Ausblick 2021

Jahresbericht 2020


Der Gang zum Personalrestaurant des BFS mit den BAG-Empfehlungen zu den Hygienemassnahmen
© Carole Greppin / BFS

Schwerpunkte und prioritäre Entwicklungen 2021

01

Der Bundesrat hat vom Bericht über den Stand des Projekts zur Weiterentwicklung des gemeinsamen Nomenklatureinsatzes unter Nutzung der Interoperabilitätsplattform für die Berufsnomenklatur Kenntnis genommen.

02

Die Statistiken zur Gleichstellung von Frau und Mann sind sichtbarer dargestellt. Dazu wird der Bericht in Beantwortung des Postulats Marti (19.4132) erarbeitet.

03

Das SwissCovid-App-Monitoring sowie das Mortalitätsmonitoring werden gemäss den Bedürfnissen der Stakeholder ausgebaut.

04

Die Ergebnisse des vierten Zyklus der Arealstatistik werden publiziert.

05

Die Indikatoren für das Monitoring der Strategie Nachhaltige Entwicklung 2020–2030 des Bundesrats sind publiziert und in MONET 2030 integriert.

06

Für die Verbesserung der Datenlage wird eine Erhebung bei den kantonalen Steuerregistern eingeführt.

07

Die definitiven Ergebnisse 2020 sowie die Monatsergebnisse 2021 der Hotelleriestatistiken sind veröffentlicht.

08

Die vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zur gemeinsamen Stammdatenverwaltung des Bundes sind im Rahmen der Unternehmensstammdaten umgesetzt.

09

Die Botschaft zum Adressdienstgesetz ist erarbeitet.

10

Das Kompetenzzentrum für Datenwissenschaft ist betriebsbereit.

11

Die Schwerpunkte für die Weiterführung der «Open Government Data»-Strategie ab 2024 sind definiert.

12

Das United Nations World Data Forum wird vom 3. bis 6. Oktober 2021 in Bern durchgeführt.